PROFIBUS Handbuch

Externer Busabschluss

Externer Busabschluss

Vorangehendes Thema Nächstes Thema  

Externer Busabschluss

Vorangehendes Thema Nächstes Thema JavaScript wird zum Drucken dieser Seite benötigt Fragen oder Bemerkungen zum Thema senden!  
Siemens

Siemens

Der externe Busabschluss wird als getrennte Komponente im Schaltschrank montiert. Dieser Busabschluss ist einfacher zu identifizieren als ein Schalter auf einem Stecker und durch geeignete Massnahmen kann sichergestellt werden, dass er immer mit Speisung versorgt wird.

Procentec

Procentec

Geeignete Modelle verfügen über eine redundante Einspeisung und einen D-Sub Stecker für den Anschluss von Diagnosewerkzeugen.

Busleitungen werden oftmals über Klemmen angeschlossen, da der Busabschluss als Teil der Infrastruktur nicht regelmässig ein und ausgesteckt werden muss. Steckbare Klemmen vereinfachen aber die Messung des verlegten Kabels, da für die Kontrolle der Installation bei einigen Messgeräten der Busabschluss ausgeschaltet oder entfernt werden muss.

Helmholz

Helmholz

Interessant ist auch die Lösung von Helmholz, die eigentlich nur einen D-Sub Stecker mit einer 5V Speisung für den Busabschluss zur Verfügung stellt. Der Busabschluss bleibt dabei im zusätzlich zu verwendeten D-Sub Stecker.