PROFIBUS Handbuch

Alarm-Arten

Alarm-Arten

Vorangehendes Thema Nächstes Thema  

Alarm-Arten

Vorangehendes Thema Nächstes Thema JavaScript wird zum Drucken dieser Seite benötigt Fragen oder Bemerkungen zum Thema senden!  

Alarme werden einem Slot zugeordnet und können unterschiedliche Arten aufweisen.

Die unterstützten  Alarme werden in der GSD Datei festgelegt. Im Set_Parameter Telegramm legt der DP-Master fest, welche Alarme vom DP-Slave gesendet werden dürfen.

Diagnostic_Alarm_supp = 1

Diagnostic_Alarm_required = 0

Der DP-Slave unterstützt Diagnosealarme, braucht aber diese Unterstützung nicht zwingend für die korrekte Funktion. Ein Diagnosealarm signalisiert ein Ereignis in einem Slot wie z.B. eine Übertemperatur, ein Kurzschluss etc.

Process_Alarm_supp = 1

Process_Alarm_required = 0

Ein Prozessalarm signalisiert ein Ereignis in Zusammenhang mit dem angeschlossenen Prozess wie z.B. ein Überschreiten eines oberen Grenzwertes.

Pull_Plug_Alarm_supp = 1

Pull_Plug_Alarm_required = 0

Wenn ein Modul aus einem Slot aus- oder eingesteckt wird, kann dieser DP-Slave einen Pull- oder Plug- Alarm erzeugen.

Status_Alarm_supp = 1

Status_Alarm_required = 0

Mit einem Statusalarm wird eine Zustandsänderung im DP-Slave wie z.B. Ready, Run, Stop etc. signalisiert.

Update_Alarm_supp = 1

Update_Alarm_required = 0

Sobald ein Parameter durch eine lokale Bedienung oder ein Engineeringgerät geändert wird, kann von diesem DP-Slave ein Alarm generiert werden.

Manufacturer_Specific_Alarm_supp = 1

Manufacturer_Specific_Alarm_required = 1

Der Hersteller kann weitere Alarme definieren.