PROFIBUS Handbuch

Alarmmeldungen

Alarmmeldungen

Vorangehendes Thema Nächstes Thema  

Alarmmeldungen

Vorangehendes Thema Nächstes Thema JavaScript wird zum Drucken dieser Seite benötigt Fragen oder Bemerkungen zum Thema senden!  

Alarme werden als Blöcke in einem Diagnose-Telegramm übertragen. Diese Blöcke haben die folgende Struktur:

Header

Alarm_Typ

Slot_Number

Alarm_Specifier

Diag_User_Data

 

Der Header für einen Alarm-Block spezifiziert die Länge des Blocks:

7

6

5

4

3

2

1

0

 

0

0

 

 

 

 

 

 

Header für Diagnose-Block

 

 

0 - 63

Anzahl der Bytes in diesem Diagnose-Block (inkl. Dieses Byte)

 

Im Byte Alarm_Typ wird die Art des Alarms angezeigt:

7

6

5

4

3

2

1

0

 

0

 

 

 

 

 

 

 

Kennzeichnung als Alarmblock

 

0 (0x00)

1 (0x01)

2 (0x02)

3 (0x03)

4 (0x04)

5 (0x05)

6 (0x06)

32-126

sonst

Reserviert

Diagnosealarm

Prozessalarm

Pull Alarm

Plug Alarm

Status Alarm

Update Alarm

Herstellerspezifisch

Reserviert

 

Byte Slot_Number:

7

6

5

4

3

2

1

0

 

0 – 254

Nummer des betroffenen Slots

(255 ist reserviert)

 

Byte Alarm_Specifier:

7

6

5

4

3

2

1

0

 

 

 

 

 

 

 

0

1

Fehler tritt auf und Störung liegt an

 

 

 

 

 

 

1

0

Fehler geht und Störung ist weg

 

 

 

 

 

 

1

1

Fehler geht aber Störung bleibt

 

 

 

 

 

1

 

 

Quittung erforderlich

 

 

 

 

 

0

 

 

Quittung nicht erforderlich

0-31

 

 

 

Sequenznummer des Alarms

 

Weitere Bytes Diag_User_Data sind herstellerspezifisch und müssen in der GSD Datei erklärt werden.