PROFIBUS Handbuch

Beziehungen

Beziehungen

Vorangehendes Thema Nächstes Thema  

Beziehungen

Vorangehendes Thema Nächstes Thema JavaScript wird zum Drucken dieser Seite benötigt Fragen oder Bemerkungen zum Thema senden!  

Die einzelnen Stationen in einem DP-System haben unterschiedliche Beziehungen zueinander.

Beziehungen in einem DP-System

Bild 3: Beziehungen in einem DP-System

Diese einzelnen Beziehungen in Bild 3 zwischen Master und Slaves (MS) haben unterschiedliche Aufgaben und Eigenschaften:

Zyklische Datenübertragung:

MS0 =DP-Master der Klasse 1 mit DP-Slave zyklisch unter Nutzung des DP-V0 Protokolls

Azyklische Datenübertragung:

MS1 =DP-Master Klasse 1 mit DP-Slave azyklisch unter Nutzung des DP-V1 Protokolls
MS2 =DP-Master Klasse 2 mit DP-Slave azyklisch unter Nutzung des DP-V1 Protokolls

In Bild 3 ist auch eine Beziehung zwischen Master (MM) aufgeführt. Diese wird in der Praxis nur sehr wenig eingesetzt und darum wird hier in diesem Buch nicht weiter darauf eingegangen. Sie finden nähere Angaben zu dieser Beziehung auch im Kapitel 9 des Buches von Manfred Popp.

Die verschiedenen Stationen haben in Ihrem Aufbau die einzelnen Protokolle implementiert:

Protokolle in einem DP-System

Bild 4: Protokolle in einem DP-System