PROFIBUS Handbuch

Busanalyser

Busanalyser

Vorangehendes Thema Nächstes Thema  

Busanalyser

Vorangehendes Thema Nächstes Thema JavaScript wird zum Drucken dieser Seite benötigt Fragen oder Bemerkungen zum Thema senden!  

Busmonitore oder Busanalyser werden bei Bedarf zusätzlich auf einem PROFIBUS Netzwerk zugeschaltet. Das Ziel ist es Fehler und ihre Ursache zu finden oder den aktuellen Zustand eines PROFIBUS Netzwerkes zu dokumentieren.

Ein modernen Busanalyser verfügt über verschiedene Gruppen von Funktionalitäten:

Signalanalyse

Die elektrischen Signale auf dem Bus können gemessen und als zeitlichen Verlauf dargestellt werden. Die Herausforderung dabei ist der Trigger, muss doch die Adresse im gesendeten Signal ausgewertet werden, um die Quelle des Signals identifizieren zu können. Für eine Analyse des Signals muss nicht nur das differentielle, sondern es muss auch der Verlauf der absoluten Signale dargestellt werden können.

Für die automatische Auswertung der Signalqualität haben sich die Hersteller der Busmonitore nicht auf ein Verfahren und Kriterien einigen können. Die Werkzeuge zeigen als Qualität der einzelnen Quellen Balkenwerte an, die einen Qualitätswert oder eine Spannung darstellen, und somit nicht direkt vergleichbar sind.

Mit einzelnen Produkten können neben den elektrischen Signalen nach RS485 auch synchrone MBP Signale aufgezeichnet und dargestellt werden.

Telegrammanalyse

Die Telegramme des PROFIBUS werden aufgezeichnet und die Inhalte analysiert und ausgewertet. Diagnoseinformationen werden im Klartext ausgegeben und Hinweise für mögliche Fehlerursachen gegeben. Für die Aufzeichnung von Telegrammen können Starttrigger auf Telegramminhalte festgelegt werden und die Darstellung der aufgezeichneten Telegramme kann nach beliebigen Kriterien gefiltert werden. Für die Auswertung der Telegramminhalte werden die Informationen aus den GSD-Dateien mit ausgewertet.

Netzwerkmanagement

Ein PROFIBUS Netzwerk besteht aus mehreren elektrischen Segmenten die über optische Netzwerke oder Repeater miteinander zu einem Netzwerk zusammengefasst werden. Um die Messungen vollständig zu dokumentieren muss man bei einem Busanalyser auch diese Netzwerkstruktur abbilden und die einzelnen Messpunkte der elektrischen Messungen dokumentieren können.

Aus einer solchen vollständigen Messung wird ein Messbericht automatisch erstellt, um nach einer Inbetriebnahme ein Abnahmeprotokoll erstellen zu können. Hilfreich ist es dabei, wenn auch die Sprache der Bedienoberfläche angepasst werden kann.

Überwachung

Oftmals können die Geräte der permanenten Überwachung auch wie Busanalyser eingesetzt werden oder ein Busmonitor eignet sich auch für eine permanente Überwachung. Für eine permanente Überwachung wird eine Energieversorgung mit 24V und Hutschienenmontage bevorzugt, bei einem mobilen Einsatz ist es vorteilhaft, wenn die Busanschaltung neben der USB Schnittstelle zum PC keine zusätzliche Spannungsversorgung benötigt.

Diese Geräte zur permanenten Überwachung haben typischerweise eine Ethernet Schnittstelle und verfügen über einen eingebauten Webserver, der die Darstellung der Messresultate auch über mobile Geräte wie z.B. einen iPad erlaubt oder können Internetdienste nutzen, d.h. versenden ein e-mail oder können über SNMP (Simple Network Management Protocol)  in ein Netzwerk Management der IT eingebunden werden.

Wir finden die folgenden Produkte auf dem Markt (Unvollständige Liste, Stand 2015):

Hersteller

Produkt

Kurzbeschreibung

PROCENTEC www.procentec.de

ComBricks www.combricks.de

Modulares System zur Überwachung von elektrische, optischen und synchronen PROFIBUS Netzwerken inklusive Signalanalyse

ProfiTrace www.profitrace.ch

Umfassendes Analysewerkzeug, stufenweise ausbaubar, kann auch über den COMbricks messen (nur Telegrammanalyse)

Softing - www.softing-ia.com

PROFIBUS-Tester 4 (BC-600-PB)

Schnelle und einfache Prüfung von Busphysik und –kommunikation

PROFIBUS Tester 5 (BC-700-PB)

Schnelle und einfache Prüfung von Busphysik, -kommunikation und -verkabelung

PROFIBUS Monitor (BC-502-PB)

Permanente Bus-Überwachung zur zustandsabhängigen Wartung

TH Link PROFIBUS

PROFIBUS-Diagnose und -Zugang für Plant Asset Management-Anwendungen

TH Scope PROFIBUS

Telegrammanalyse und Anlagezustand, kann auch mit dem TH Link eingesetzt werden

Indu Sol GmbH www.indu-sol.com

PROFIBUS-INnspector NT

Permanente Überwachung der Netzwerke, überprüft den logischen Datenaustausch

PROFI-TM Professional

Universeller PROFIBUS Tester

Der ProfiTrace arbeitet auf der ProfiCore Ultra Hardware mit einer USB Schnittstelle und kann mit dem ProfiCaptain kombiniert werden. Die Funktionen sind  und ist in einer abgespeckten Version auch in ComBricks integriert. Der PROFIBUS Scope kann auch über die Hardware xEPI 2 oder als TH Scope über TH Link messen, die selber eine Busmonitorfunktion als Webserver beinhaltet. Der PROFIBUS-Tester 4 verfügt über ein Display und Funktionstasten, kann auch ohne Notebook oder PC autark messen und bei Bedarf im Schaltschrank Langzeitmessungen durchführen. Der PROFIBUS Inspektor überwacht PROFIBUS Netzwerke und meldet Abweichungen.