PROFIBUS Handbuch

Definition der Module

Definition der Module

Vorangehendes Thema Nächstes Thema  

Definition der Module

Vorangehendes Thema Nächstes Thema JavaScript wird zum Drucken dieser Seite benötigt Fragen oder Bemerkungen zum Thema senden!  

Jeder Slave ist mit Slots (Einbaupositionen) ausgerüstet. In jedem Slot kann ein Modul sein. Ein leerer Slot kann speziell gekennzeichnet werden (leeres Modul).

Ein DP-Slave mit einer festen Konfiguration ist mit einem oder mehreren fest eingestellten Modulen ausgerüstet. Ein modularer DP-Slave kann ein- oder mehrere Module aufweisen, die aus einer Liste von möglichen Modulen ausgewählt werden können. Nur in erweiterten Funktionalitäten dürfen zwischen den gesteckten und den projektierten Modulen Unterschiede auftreten.

Jedes Modul wird mit einem oder mehreren Kennungen beschrieben. Es gibt zwei Formate:

a)kompaktes Format
b)spezielles Format