PROFIBUS Handbuch

Direkter Datenaustausch

Direkter Datenaustausch

Vorangehendes Thema Nächstes Thema  

Direkter Datenaustausch

Vorangehendes Thema Nächstes Thema JavaScript wird zum Drucken dieser Seite benötigt Fragen oder Bemerkungen zum Thema senden!  

Bei Bedarf kann ein DP-Slave auch direkt mit einem anderen DP-Slave Daten austauschen. Diese Funktion wird auch als Querverkehr bezeichnet.

Dieser direkte Datenaustausch gehört zu den DP-V2 Protokollerweiterungen und ist optional. Er wird mit dem MSRD Dienst realisiert.

Beim direkten Datenaustausch sendet der DP-Master der Klasse 1 (MC1) die Ausgangsdaten an einen DP-Slave. Dieser antwortet mit seinen Eingangsdaten und sendet diese an Alle (Broadcast). Dieser DP-Slave wird somit als Publisher (Veröffentlicher) bezeichnet. Weitere DP-Slave können nun als Subscriber (Abonnenten) arbeiten, und diese veröffentlichten Daten abonnieren.

Bild 142: Direkter Datenaustausch

Bild 142: Direkter Datenaustausch

Diese Funktion des direkten Datenaustausches wird in den Normen als Data Exchange Broadcast bezeichnet.

In den nächsten Abschnitten sollen nun die Bedingungen und Funktionen des Publishers und des Subscribers näher erläutert werden.