PROFIBUS Handbuch

Belegung der SAP

Belegung der SAP

Vorangehendes Thema Nächstes Thema  

Belegung der SAP

Vorangehendes Thema Nächstes Thema JavaScript wird zum Drucken dieser Seite benötigt Fragen oder Bemerkungen zum Thema senden!  

Die Dienste werden beim DP Protokoll mit den SAP (Service Access Point) codiert. Ein Telegramm das an einen SAP adressiert wird, hat automatisch eine bestimmte Bedeutung. Der SAP bestimmt somit die Funktion des Telegramms.

Für eine MS0 Verbindung werden die folgenden SAP verwendet:

SAP: Service Access Points des Masters

SAP

Name

Bedeutung

---

Data_Exchange

Zyklischer Datenaustausch

62 (0x3E)

MSCY1M

Slave Handler pro DP Slave

SAP: Service Access Points des DP-Slave

SAP

Name

Daten vom Master zum Slave

Daten vom Slave zum Master

---

Data_Exchange

Output Daten

Input Daten

53 (0x35)

Ext_User_Prm

Ext. Parameter

SC

55 (0x37)

Set_Slave_Adr

Adresse

SC

56 (0x38)

Rd_Inp

Leer

Input Daten

57 (0x39)

Rd_Outp

Leer

Output Daten

58 (0x3A)

Global_Control

Control

---

59 (0x3B)

Get_Cfg

Leer

Konfiguration

60 (0x3C)

Slave_Diagnosis

Leer

Diagnose

61 (0x3D)

Set_Prm

Parameter

SC

62 (0x3E)

Chk_Cfg

Konfiguration

SC

Die Dateninhalte der einzelnen Telegramme werden in den nächsten Kapitel erläutert.